Hilfe / Blog - Eintrag

Hier findest du den ungekürzten Artikel des Blog-Themas. Unter jedem Eintrag hast du die Möglichkeit Kommentare zu schreiben, um dich zum Thema zu äußern. Außerdem kannst du so mit der ap-Community diskutieren und kommunizieren.

Suche im Blog

Suchbegriff

Werbung
facebook / aboutpixel

aboutpixel.de - Blog (News, Aktuelles und Internes)

Dec
30

Geburtstagseinladungen: So kommen deine Fotos groß heraus

Kreative Verwendungszwecke für eigene Fotos gibt es viele: Man kann ein Fotobuch erstellen, sie auf diverse Gegenstände drucken oder mit Abzügen im Großformat die Wände verschönern. Und auch deine nächsten Geburtstagseinladungen machen dank deiner Fotos gleich viel mehr her!



Gäste wünschen sich persönliche Einladungen

Heute ist es Usus, Gäste zu einer Geburtstagsparty einzuladen, indem man bei Facebook eine Veranstaltung erstellt und anschließend die gewünschten Personen hinzufügt. Doch seien wir einmal ehrlich – eine wirklich persönliche Einladung sieht anders aus und bereitet den Eingeladenen mehr Freude. Kein Wunder: Hier hat der Gastgeber wesentlich mehr Zeit und Mühe investiert und ist zudem für die Gästezusammenstellung nicht einfach nur die virtuelle Freundesliste durchgegangen.

Für die Erstellung der Einladungen gibt es drei Varianten:

 

  1. Man kauft im Geschäft fertige Einladungen und ergänzt nur doch die Gästenamen und andere wichtige Details.
  2. Man erstellt die Karten selber – am Computer oder per Hand.
  3. Man wählt im Internet einen Dienstleister aus, der individualisierte Geburtstagseinladungen druckt.

 

Insbesondere letztere Methode erfreut sich wachsender Beliebtheit, da sie zwei Vorteile in sich vereint: Zum einen gelingt die Gestaltung schnell und unkompliziert, zum anderen erhalten die Karten eine persönliche Note. Fambooks.net verrät dir in einem Artikel, wie einfach die Erstellung der Geburtstagseinladungen in einem Editor gelingt. Er bildet nämlich auf den gängigen Portalen die Basis für die Karten.


4 Gestaltungstipps für Einladungskarten

 

  1. Platziere zwei Bilder von dir nebeneinander – eines als Baby/Kind und eine aktuelle Aufnahme.
  2. Wähle Fotografien aus, die farblich zum gewählten Design passen. Das wirkt harmonischer.
  3. Bei Mottopartys bieten sich thematisch passende Fotos an. Also wirf dich schon einmal in Schale und schieße ein lustiges Bild!
  4. Lasse deine Kinder die Bilder für ihre Partyeinladung doch einfach selbst machen. Oft haben Kinder einen ganz anderen Blick für Details als Erwachsene.

 

Bild: ©istock.com/CapturedNuance

Gepostet von snygo am 12:05 PM, December 30, 2015 / 1 Kommentare

Tonnentoni hat am Saturday, March 5, 2016 um 10:28 PM Uhr gesagt:

Cooler Tipp

Dein Kommentar:

Du musst eingeloggt sein, um Kommentare zu schreiben.